Tag 8: Videos zum Blogstart – Film ab!

Tag 8: Videos zum Blogstart – Film ab!

Heute wollte ich mir Videos zum Blogstart auf Youtube anschauen. Dies habe ich auch getan und bin fündig geworden. Welche Videos mir gut gefallen haben und welche Tipps ich daraus mitnehmen konnte, könnt ihr nun lesen.

Tipps rund um den Blogstart auf Youtube

Mittlerweile blogge ich seit über einer Woche und so richtig stellt sich noch kein Erfolg ein. Ich habe ja bereits ein wenig Werbung betrieben und habe diverse Freunde und Bekannte auf 30daysofthings aufmerksam gemacht. Selbst meine Eltern, für die die Blogosphäre sehr weit weg ist, waren total lieb und haben sich alles durchgelesen und sich alles erklären lassen. Doch die täglichen Besucherzahlen stagnieren im zweistelligen Bereich. Somit wird es Zeit, sich nochmals anzuschauen, wie andere Bloger gestartet sind und welche Tipps sie mir auf den Weg geben können. Hierzu habe ich auf Youtube  nach hilfreichen Beiträgen und Videos zum Blogstart gesucht.

Bloggen für Anfänger

Das Video von Veronica von Pure Power Panda ist mir als erstes aufgefallen. Das lag zum einen daran, dass Youtube mir das Video mit an erster Stelle ausspuckte, aber auch daran, dass ihr Titel „Bloggen für Anfänger“ genau den Kern meines Anliegens traf.

Das ist aber kein Wunder, denn eines ihrer Tipps war, schon direkt im Titel und im folgenden Lead deutlich zu machen, worum es im Blogpost geht. Dank eines SEO-Plugins werde ich zwar immer nett daran erinnert, passende Keywords in die Überschriften zu setzen, damit Google einen gut findet. Doch Veronicas Erklärungen unterstreichen das nochmal und haben mir die Wichtigkeit der ersten Zeilen klar gemacht.

Ein weiterer Aspekt, bei dem sie mir den Finger in die Wunde legen konnte, waren die Bilder. Bis jetzt habe ich fast keine Bilder genutzt. Eigentlich weiß ich ja auch, dass Bilder einen Text ansprechender und leserfreundlicher machen. Aber so richtig passende Fotos sind mir bis jetzt nicht in den Sinn gekommen. Und irgendwie will ich auch nicht nur nichtssagende atmosphärische Fotos nehmen. Wahrscheinlich muss ich mir hier doch noch ein wenig stärker den Kopf zerbrechen und euch, meinen lieben Lesern, auch etwas fürs Auge bieten.

Und vielleicht gefällt euch mein Blog dann so gut, dass ihr ihn auf eurem Blog, eurem Facebookaccount oder bei Instagram verlinkt – wer weiß. Auf jeden Fall würde mir das ein paar Backlinks bringen, was ich bei Veronica auch noch gelernt habe.

Insgesamt kann ich euch das Video nur ans Herz legen. Solltet ihr euch gerade in der Blogstartphase befinden oder darüber nachdenken, findet ihr bei ihr wertvolle Hinweise und gute Erklärungen: Daumen hoch!

Welt der Blog-Wunder

Auch die ganz großen Medien wie das Fernsehen greifen hin und wieder das Phänomen des Bloggens auf. So wollte die Sendung „Welt der Wunder“ in ihrem Youtube-Beitrag  herausfinden, ob man innerhalb einer Woche 300 Klicks erreichen kann. Abgesehen, dass so ein Video natürlich alles zu bieten hat, was Film- und Fernsehprofis so haben, ist es auch wirklich unterhaltsam. Und ganz nebenbei kann man die einzelnen Etappen des Blogstarts gut nachvollziehen. Interessant wird das Ganze aber vor allem für diejenigen sein, die neben ihrem Blog auch Videos drehen wollen. Hier liegt nämlich ganz klar der Schwerpunkt.

Laberstunde rund um den Bloganfang

In Luisas Laberstunde zum Bloggen findet ihr natürlich auch die üblichen Tipps. Sie geht mit den Zuschauern den Blogstart von der Idee bis hin zum Suchmaschinen-optimierten Schreiben durch und erklärt immer wieder sehr verständlich und anhand eigener Erfahrungen, wo man als Blogneuling besonders aufpassen sollte. So macht sie auch klar, dass ein Blog Arbeit macht und keiner (oder die allerwenigsten) damit mal eben schnell den schnellen Euro machen kann.

Richtig gut gefallen haben mir ihre Hinweise zur Themenfindung und zur Namensgebung. Glücklicherweise konnte ich mich da halbwegs entspannt zurücklehnen, denn mein Blogname gefällt mir und das Thema meines Blogs auch. Vielleicht ist es keine richtige Nische und unter Umständen wisst ihr noch nicht so ganz genau, in welche Richtung sich 30daysofthings entwickeln wird, aber diese Freiheit möchte ich dem Projekt Bloggen geben.

Für alle, die noch ganz am Anfang stehen und diese Phasen noch vor sich haben, kann ich dieses Video aber  nur empfehlen. Wenn ihr die Ratschläge dort beherzigt, seid ihr ein großes Stück weiter!

Fazit

Neben diesen drei vorgestellten Videos findet ihr noch unzählige weitere rund ums Bloggen auf Youtube. Es ist eine schier unendliche Quelle und man kann dort bestimmt Tage damit verbringen, richtig gute Beiträge für Bloganfänger zu sichten. Doch wie Veronica von Pure Power Panda in einem anderen Film sagt: Bloggen dauert eh schon länger als man sich das so zu Beginn gedacht hat. Und Zeit ist ein kostbares Gut. Schaut selbst mal rein in die spannende Welt der Youtube-Tutorials zum Bloggen. Ich bin mir sicher, ihr werdet auch für euch das passende Video finden.

Ich für meinen Teil habe sehr viel mitgenommen und habe nun neue Punkte auf meiner To-do-Liste stehen. Mal sehen, ob es meinen Blog ein wenig erfolgreicher machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.