Blog-Projekt Tag 3: Quo vadis – das Ziel meines Blogs

Blog-Projekt Tag 3: Quo vadis – das Ziel meines Blogs

Was ist das Ziel meines Blogs? Hmm, viele Leute starten ein Blog, weil sie hoffen, damit reich und berühmt zu werden. Sie wollen Influencer, Blog-Stars oder auch ernstzunehmende Online-Journalisten werden. Andere hingegen begeistern sich schlichweg für ein Thema und wollen sich darüber austauschen, ihr Wissen weitergeben und Kontakte knüpfen.

Doch was will ich?  Warum blogge ich?

Eine neue Karriere soll es nicht werden – ich habe einen Beruf und ich liebe ihn. Das darf so bleiben! Auch die möglichen Einnahmen sind nicht meine Antriebsfeder. Klar – wenn dieser Blog irgendwann etwas Geld abwerfen sollte, sage ich nicht nein. Es ist aber bestimmt nicht mein primäres Ziel. Vielmehr reizt mich die Idee, eine Plattform zu haben, wo ich von meinen Erlebnissen und Erfahrungen erzählen kann und mich mit euch darüber auszutauschen.

Sicherlich kommt das auch meinem inneren Schweinehund zu Gute, denn Challenges, die ich mit der Öffentlichkeit teile, breche ich (hoffentlich) nicht so schnell ab. 🙂 Also, ermutigt mich gerne, trampelt mir aber auch durchaus auf die Füße, wenn ich mal schwächeln sollte. Und lasst mich wissen, wenn ihr andere Tipps und Ideen habt!

Dinge ausprobieren, davon berichten, von anderen Erfahrungen hören und vielleicht auch den ein oder anderen zum Mitmachen anstiften und Projekte gemeinsam stemmen – so soll mein Blog funktionieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.